Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Achtung:
    Aufgrund der aktuellen Lage an der BUW sind die Mitarbeiter*innen des ZPA derzeit nicht per E-Mail... [mehr]
  • Komb. Bachelor PO 2021
    Wichtige Informationen zur PO 2021 [mehr]
  • WUSEL oder StudiLöwe?
    In welchem System wird Ihr Studienkonto gepflegt? Worüber erfolgt die Online-Anmeldung zu Prüfungen? [mehr]
  • Änderung Ihrer Anschrift
    Liebe Studierende, die Änderung Ihrer Anschrift u.Ä. erfolgt über StudiLöwe: [mehr]
  • WUSEL- oder StudiLöwe-Fehlermeldungen
    was ist zu tun? [mehr]
zum Archiv ->

Ingenieurpraktikum

Das Ingenieurpraktikum wird außerhalb der Universität in einem industriellen Betrieb abgeleistet und von einem*r Hochschullehrer*in betreut. Es liegt in Ihrer Verantwortung frühzeitig ein Unternehmen für das Ableisten des Ingenieurpraktikums zu finden. Der betreuende Hochschullehrer und das Praktikantenamt wirken natürlich unterstützend mit.

Das Ingenieurpraktikum soll an die berufliche Tätigkeit des Ingenieurs durch konkrete Aufgabenstellung und ingenieurnahe Mitarbeit in Betrieben oder anderen Einrichtungen der Berufspraxis heranführen. Es soll insgesondere dazu dienen, die im bisherigen Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten anzuwenden und die bei der praktischen Tätigkeit gemachten Erfahrungen zu reflektieren und auszuwerten. Im Ingenieurpraktikum sollen Sie durch eine Ihrem Ausbildungsstand angemessene Aufgabe mit ingenieuremäßiger Arbeitsweise vertraut gemacht werden.

Durch Anfertigung eines kurzen Berichts, zu einer im Rahmen des Praktikums bearbeiteten Aufgabe, bereiten Sie sich auf das schriftliche Verfassen der Bachelorthesis vor.

Das Praktikum wird durch eine Bescheinigung des Betriebes belegt und anhand der entsprechende Leistungsbescheinigung (von einem*r Hochschullehrer*in unterzeichnet) beim Prüfungsamt eingereicht.

zuletzt bearbeitet am: 08.04.2022