Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Zuständige Sachbearbeiterin

Claudia Limperg

Büro: T.12.16
Tel.: 0202-439-5094
limperg@uni-wuppertal.de

 

 

Sprechstunde:
Während der Sprechstunde bin ich in der Regel nicht telefonisch erreichbar.
Mo, Di 9.30-11.30 Uhr, Do 10-11:30 Uhr
nur in der Vorlesungszeit (!) zusätzlich Di + Do 14-15 Uhr
(d.h. in der vorlesungsfreien Zeit finden keine Nachmittagssprechstunden statt)



wichtige Informationen

Aktuelles

  • WUSEL oder StudiLöwe?
    In welchem System wird Ihr Studienkonto gepflegt? Worüber erfolgt die Online-Anmeldung zu Prüfungen? [mehr]
  • Liebe Studierende, die Änderung Ihrer Anschrift
    ist ab sofort nur noch über das neue Verwaltungssystem StudiLöwe möglich: [mehr]
  • WUSEL-Fehlermeldungen
    was ist zu tun? [mehr]
zum Archiv ->

Sozialwissenschaften im Kombinatorischen Bachelor of Arts

Herzlich willkommen
auf den Webseiten des Teilstudienganges Sozialwissenschaften im Kombinatorischen Bachelor of Arts

 



Übersicht

Derzeit gibt es für den Teilstudiengang mehrere Prüfungsordnungen. Für weitere Informationen, Formulare u.v.m. klicken Sie auf die PO, in der Sie eingeschrieben sind:

aktuelle Prüfungsordnung:
Informationen und Übersicht Sozialwissenschaften nach der PO 2015

auslaufende Prüfungsordnungen:
Informationen und Übersicht Sozialwissenschaften nach der PO 2008, mit Änderung 2010
(auslaufend: letzte Möglichkeit, eine Prüfung abzuhalten, ist am 30.09.2018; keine Einschreibungen mehr)


Sie wissen nicht, nach welcher PO Sie eingeschrieben sind? Ihr Kontoauszug (über WUSEL einsehbar) verrät es Ihnen.*


 Interessierte, die künftig diesen Teilstudiengang studieren möchten, können nur nach der neuesten Prüfungsordnung, also PO 2015, immatrikuliert werden.


* Wichtiger Hinweis:

Sobald in einem (Teil-)Studiengang eine neue Prüfungsordnung in Kraft tritt, kann es aus technischen Gründen dazu kommen, dass in WUSEL noch die alte PO angezeigt wird, obwohl Sie nach der neuen Prüfungsordnung studieren müssen. Daher machen wir darauf aufmerksam, dass nur die Prüfungsordnung selbst und die darin enthaltenen Übergangsbestimmungen rechtsgültig sind!

zuletzt bearbeitet am: 07.11.2019