Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Zuständige Sachbearbeiterin

Adelgundis Hovestadt

Büro: T.10.09
Tel.: 0202-439-2411
Fax: 0202-439-2852
hovestadt{at}uni-wuppertal.de

Sprechstunde:
Während der Sprechstunde bin ich telefonisch häufig nicht erreichbar. Besucher/innen der Sprechstunden haben immer Vorrang. 

Sprechstunde: Mo, Di, Do 9:00 - 11.30 Uhr (mittwochs und Donnerstag nachmittags ist nicht die Vertretung zuständig!)
in der Vorlesungszeit zusätzlich Di 14-15 Uhr.

 

Die Sprechstunden der Mitarbeiter*innen fallen aufgrund der verschärften Corona-Lage und der von der Landesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Vermeidung von Sozialkontakten bis auf Weiteres aus. Selbstverständlich sind wir vor Ort und stehen Ihnen telefonisch und per E-Mail weiterhin zur Verfügung. Sobald sich die Lage verändert, werden wir Sie informieren.

Leistungsbescheinigungen, Thesen, Hausarbeiten, Anträge u. Ä. können per Post zugesandt werden.


Aktuelles

  • WUSEL oder StudiLöwe?
    In welchem System wird Ihr Studienkonto gepflegt? Worüber erfolgt die Online-Anmeldung zu Prüfungen? [mehr]
  • Liebe Studierende, die Änderung Ihrer Anschrift
    ist ab sofort nur noch über das neue Verwaltungssystem StudiLöwe möglich: [mehr]
  • WUSEL-Fehlermeldungen
    was ist zu tun? [mehr]
zum Archiv ->

Deutsch im Lehramtsstudiengang LPO 2003 - GRUNDSTUDIUM

 

Das Zentrale Prüfungsamt ist im auslaufenden Lehramtstudiengang (vgl. rechte Spalte: wichtige Informationen) der Fächer des FB A nur für die Bescheinigung des Grundstudiums zuständig.
Für alle Fragen des Hauptstudiums wenden Sie sich bitte an das Landesprüfungsamt (Räume auf Ebene S-10).

Hier finden Sie die für das Unterrichtsfach Deutsch geltende
Zwischenprüfungsordnung. Sie ist in Verbindung mit der Prüfungsordnung Allgemeinen Bestimmungen gültig.

Die eingeschränkt wiederholbaren Modulabschlussprüfungen zur "Einführung in die Literaturwissenschaft" und "Einführung in die Sprachwissenschaft" müssen im Zentralen Prüfungsamt (Einwurf in Postfach Nr. 9 reicht aus) spätestens vier Wochen vor dem Prüftermin mit dem vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformular eingereicht werden.
Die Prüfungstermine finden Sie hier.
Spätestens zum Zeitpunkt der Anmeldung der ersten eingeschränkt wiederholbaren Prüfung muss zusätzlich zum Anmeldeformular ein Antrag auf Zulassung zur Zwischenprüfung eingereicht werden. In diesem Fall müssen Sie mit den auf dem Formular angegebenen Unterlagen während der Sprechzeiten im Zentralen Prüfungsamt vorsprechen.

Die folgenden Nachweise über die bestandenen Module benötigen Sie (bitte vergessen Sie nicht, die MODULBÖGEN MIT IHREM NAMEN UND DER MATRIKELNUMMER ZU VERSEHEN!):

Modulübersicht Unterrichtsfach Deutsch

Die Modulbögen können Sie selbst am PC ausdrucken und ausfüllen. Sie finden Sie unter der Homepage der Germanistik. Sie lassen sich die Leistungen direkt auf dem Modulbogen von dem/ der jeweiligen Dozenten/ Dozentin nach den auf dem Modulbogefn festgelegten Kriterien (Unterschrift, Stempel, Datum der erbrachten Leistung, ggf. Note) testieren und reichen den Modulbogen dann im Geschäftszimmer der Germanistik (O-08.33) ein.
Die Modulbögen werden nach Unterzeichnung der Modulbeauftragten durch das Geschäftszimmer der Germanistik (O-08.33) an das Zentrale Prüfungsamt weitergereicht und dort anschließend gebucht und ein Zwischenprüfungszeugnis erstellt. Die gebuchten Leistungen können Sie leider NICHT BEI WUSEL einlesen.

zuletzt bearbeitet am: 03.04.2020