Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Zuständige Sachbearbeiterin

Martina Wüster

Büro: T.10.16
Tel.: 0202-439-3288
Fax: 0202-439-5269
wuester{at}uni-wuppertal.de

Sprechstunde:
Mo, Di + Do 9.00-11.30 Uhr
Achtung: Di erst ab 10 Uhr
in der Vorlesungszeit zusätzlich Di + Do 14-15 Uhr

 

Die Sprechstunden der Mitarbeiter*innen fallen aufgrund der verschärften Corona-Lage und der von der Landesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Vermeidung von Sozialkontakten bis auf Weiteres aus. Selbstverständlich sind wir vor Ort und stehen Ihnen telefonisch und per E-Mail weiterhin zur Verfügung. Sobald sich die Lage verändert, werden wir Sie informieren.

Leistungsbescheinigungen, Thesen, Hausarbeiten, Anträge u. Ä. können per Post zugesandt werden.



Aktuelles

  • WUSEL oder StudiLöwe?
    In welchem System wird Ihr Studienkonto gepflegt? Worüber erfolgt die Online-Anmeldung zu Prüfungen? [mehr]
  • Liebe Studierende, die Änderung Ihrer Anschrift
    ist ab sofort nur noch über das neue Verwaltungssystem StudiLöwe möglich: [mehr]
  • WUSEL-Fehlermeldungen
    was ist zu tun? [mehr]
zum Archiv ->

Master of Education Lehramt an Berufskollegs, Teilstudiengang Bautechnik

GTW1 Fachdidaktik der ingenieurnahen Fachrichtungen - Grundlagen

a. FD 1 Fachdidaktik I
b. Maßnahmen der beruflichen Förderung
c. Berufswissenschaftliche Methoden

Modulteile a und b: Im Rahmen des Selbststudiums ist ein Semesterreferat zu erbringen, welches Teil der Sammelmappe ist.

Modulteil c: Es ist eine makroanalytische Untersuchung durchzuführen, welche Teil der Sammelmappe ist.

Modulabschlussprüfung als Nachweis der Modulteile a, b, c, deren Ergebnisse gemeinsam zur Begutachtung in Form einer Sammelmappe vorgelegt werden müssen (uneingeschränkt wiederholbar)

Termine und Formalitäten für die MAP sind mit d. PrüferIn zu besprechen

⇒ Download: Leistungsbescheinigung


GTW2 Fachdidaktik der ingenieurnahen Fachrichtungen - Kern

a. Fachdidaktik II
b. Leistungsmessung
c. Schulrecht

Modulabschlussprüfung (MAP) als Nachweis der Modulteile a, b und c in Form einer schriftliche Hausarbeit oder einer Präsentation mir Kolloquium (2-mal wiederholbar). Die Form der MAP wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben

Termine und Formalitäten für die MAP sind mit d. PrüferIn zu besprechen

⇒ Download: Anmeldung MAP

BAU1 Bautechnik - Planen, Bauen, Betreiben

Folgende Modulkomponenten sind nur in Verbindung miteinander zu wählen:

a. Massivbau I Vertiefungswissen
b. Massivbau II Vertiefungswissen
c. Schadensanalyse und Sanierung im Massivbau

d. Stahlbau I Vertiefungswissen
e. Stahlbau II Vertiefungswissen
f. Schadensanalyse und Betreiben von Stahltragwerken

a. Massivbau I Vertiefungswissen
g. Vertiefungswissen Ingenieurholzbau

d. Stahlbau I Vertiefungswissen
g. Vertiefungswissen Ingenieurholzbau

h. Geotechnik
i. Vertiefungswissen Geotechnik

a. Massivbau I Vertiefungswissen
j. Ausgewählte Kapitel des Massivbaus

a. Massivbau I Vertiefungswissen
k. Vertiefungswissen Betontechnologie I

a. Massivbau I Vertiefungswissen
l. Planerischer und konstruktiver Brandschutz, Evakuierung

d. Stahlbau I Vertiefungswissen
l. Planerischer und konstruktiver Brandschutz, Evakuierung

a. Massivbau I Vertiefungswissen
m. Bauwerke des Wasserbaus und des Hochwasserschutzes (KIB)

d. Stahlbau I Vertiefungswissen
m. Bauwerke des Wasserbaus und des Hochwasserschutzes (KIB)

n. Sonderkapital des Konstruktiven Ingenieurbaus I
o. Sonderkapital des Konstruktiven Ingenieurbaus II
Die Modulkomponenten n und o können nur nach vorheriger Absprache mit dem Studiengangsleister studiert werden.

Modulabschlussprüfung erfogt als schriftliche Prüfung (Klausur) und ist max. 2 mal wiederholbar.

Termine und Formalitäten für die MAP sind mit d. PrüferIn zu besprechen

⇒ Download: Anmeldung MAP


BAU2 Fachdidaktiktisches Vorbereitungs- und Begleitseminar des Praxissemester der ingenieurnahen Fachrichtungen (Bautechnik)

Modulabschlussprüfung, schriftliche Hausarbeit (max. 1-mal wiederholbar)

Termine und Formalitäten für die MAP sind mit d. PrüferIn zu besprechen

⇒ Download: Anmeldung MAP


Wahlpflichtmodul Forschungsprojekt (Bautechnik)

BAU3 Forschungsprojekt (Bautechnik)

Modulabschlussprüfung (MAP) als Nachweis über das gesamte Modul in Form einer schriftliche Hausarbeit oder einer Präsentation mir Kolloquium (2-mal wiederholbar). Die Form der MAP wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben

Termine und Formalitäten für die MAP sind mit d. PrüferIn zu besprechen

⇒ Download: Anmeldung der MAP


Nach oben

zuletzt bearbeitet am: 11.09.2020